Lernspaß  Gehirn-Gesundheit  Weiterbildung  Tagen in München  Mitmachevent  Lernfreude  Gedächtnistraining  Trainer  Infotainment  Teambuilding  Sicher auftreten  Fortbildung  Gehirn-Wissen  Neurowissenschaft  Führungskräftetraining  Zusatzqualifikation  Karriere  3 Trainöre  Jonglierkurs  Tagungsraum  Seminarraum    

Jonglieren für Führungskräfte und für CHANGE
Warum Jonglieren im Business Sinn macht

CHANGE wird mit JONGLIEREN zur CHANCE.
Jonglieren gehört in Unternehmen, wie Veränderung/Wandel zum Business.


Auch wenn die meisten Führungskräfte nicht 3 Bälle nacheinander werfen und fangen können, sind sie alle dennoch schon Jongleure! Alle jonglieren auf hohem Niveau. Täglich. Sie jonglieren mit Aufgaben, Prioritäten und Terminen. Sie alle haben einen Chef (und/oder haben Mitarbeiter) und sind dank eMail, Handy und Business-Mobilität ständig informationsüberlastet. Führungskräfte haben immer mehrere Projekte, die gleichzeitig laufen und verantwortet werden müssen. Der Einzelne ist nicht selten überfordert bzw. erlebt oder fühlt Unsicherheit. Hektik ist normal, Ruhe und Gelassenheit die Ausnahme. Diese Verbindung „Jonglieren mit Bällen“ und „Jonglieren im Führungs-Alltag“ ist das Thema dieses Vortrages.

Beide - Führung und Jonglieren - beschäftigen sich mit Erfolg, Vertrauen, Veränderungsprozesse, Zielsetzung, Wahrnehmung  und Flexibilität.  Unbewusst arbeiten Führungskräfte beim Jonglieren an ihrer Haltung, ihrem Zugang oder ihrer Distanz „Neuem“ gegenüber, an ihrer Energie, Ihre persönliche Disposition und Ihre Veränderungsbereitschaft. Jonglieren schärft nicht nur die Sinne sondern (er-)fordert auch Fähigkeit en wie Konzentration, Balance, Rhythmus, Koordination, Flexibiltät, Offenheit, Kreativität, dosierter Energieeinsatz, Entscheidungsfreudigkeit u.v.a.m. All das sind im Business geforderte Fähigkeiten und bekommen durch das Jonglieren eine neue Erfahrungsdimension. Toleranz, Kooperationsfähigkeit und Verständnis leiten sich daraus ab. 

Vortrag & Infotainment - koelnmesse - Halle 2.2  -  Live Training Area 1
Jonglieren für Führungskräfte und für CHANGE - Warum Jonglieren im Business Sinn macht

Di 11.09.2018 - 10:15 Uhr  -  Mi 12.09.2018 - 12:45 Uhr -  Do 13.09.2018 - 11:15 Uhr

leseprobe ansehenAuf Wunsch senden wir Ihnen gerne ein Tagesticket für die Zukunft Personal im Wert von 75 € kostenfrei zu. Mail genügt.  

Wer nicht in Köln bzw. beim Vortrag mit dabei sein kann, nutzt das aktuell erschienene Taschenbuch: 60 Seiten - viele farbige Abbildungen - ISBN 9783940965790 – Preis: 7,90 € - Verlag: FQL Publishing - Leseprobe: www.jonglieren-fuehrung.fql.de





Zur Homepage von FQL






Hier Angebot mit Stichwort anfordern und Sie erhalten in max. 5 Min. eine Antwort per MailUnsere Dienste rund um "Jonglieren im Business"

Wir bringen das Jonglieren in kleine und große Unternehmen! Freiberufler und Selbständige sowie Mitarbeiter und Führungskräfte jonglieren tagein, tagaus mit Aufgaben, Prioritäen und Terminen … und sollten deshalb richtig (!) Jonglieren lernen. Warum?
 
1) Jonglieren macht den Umgang mit Veränderung und CHANGE erlebbar
Veränderungsprozesse in Unternehmen sind der Normalfall. Organisationen benötigen in einem Umfeld permanenten Wandels vor allem eins: die Fähigkeit, sich zu verändern. Das Jonglieren-Lernen unterstützt nachhaltig, genau diese Fähigkeit zu entwickeln. Jonglieren ist eine sehr einfache und persönliche Form, sich mit Situationen der Veränderung und der daraus resultierenden Unsicherheit intensiv zu beschäftigen. Wer sich intensiv selbst mit Veränderungen und Unsicherheit beschäftigt hat, entdeckt eine Menge Ressourcen, die helfen, auch im Unternehmen Veränderungen erfolgreich zu steuern.

2) Jonglieren trainiert die Zusammenarbeit der linken und rechten Gehirnhälfte
Durch das Jonglieren wird die Informationsverarbeitung im Gehirn entlastet bzw. erleichtert. Da die Informationsmengen in der Zukunft eher zu- als abnehmen werden, ist das Jonglieren ein wirksames Training für den leichteren, besseren und schneleren Umgang mit Daten, Informationen und Wissen.
 
3) Jonglieren fördert die Lernmotivation und Konzentration
Durch das Jonglieren wird sowohl die Aufmerksamkeit als auch der Lernerfolg verbessert. Das liegt daran, dass die Gebiete im Gehirn, die die Bewegung koordinieren, im Stirnlappen sitzen. Also genau dort, wo sich auch das Arbeitsgedächtnis befindet, das Dinge bearbeitet, auf die wir uns beim Lernen konzentrieren wollen. Die gleichen Gehirn-Areale für Bewegung werden auch beim Jonglieren mit drei Bällen bzw. beim Jonglieren-Lernen angesprochen. Das Gehirn muss beim Jonglieren nämlich Denken, Handeln und Fühlen gleichzeitig verarbeiten. Deswegen hat es so eine enorme Wirkung. Wenn man jongliert, werden die für das Lernen wichtigen Gehirn-Bereiche generell besser durchblutet.
 
4) Vorbeugung für Stress und Burnout
Jonglieren hat, wenn man es kann, eine entspannende Wirkung. Spielerisch kann mit Jonglieren Achtsamkeit trainiert werden und beugt so Stress und Burnout vor.

Veranstalter:
ZUKUNFT PERSONAL - koelnmesse
Kategorie:
Gehirn-Wissen / Vorträge / Messe-Vortrag / Karriere-Kick / Für Trainer, Coaches, Lehrer / Für Gesundheitsberufe
Zielgruppen:
Kopfarbeiter, Führungskräfte, 
Trainer, Personalverantwortliche , 
Erfolgsverantwortliche, Freiberufler, 
Sitzberufler, Innovationsverantwortliche, 
Prozessverantwortliche, Produktmanager, 
Unternehmer, Organisationsentwickler, 
Projektleiter, Mitarbeiter, 
Personalleiter, Firmenchefs, 
Verantwortliche aus Human Ressources, Personalentwicklung, 
Gesundheitsberufe, Logopäden, 
Augenoptiker/Sehtrainer, 50 Plus, 
Max. Teilnehmerzahl:
50
Preis:
Kostenfrei
Es sind leider keine Termine mehr frei
Referenten
Herr Stephan Ehlers
Stephan Ehlers ist Mitglied der GSA German Speakers Association, gehört zu den Top100-Entertainern bei Speakers Excellence und ist Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) sowie Autor mehrerer Bücher.